18. Februar 2018

Home-Text

Probleme

ob in der Familie oder am Arbeitsplatz, sind Energieräuber und beschäftigen unser Gehirn und das Immunsystem so stark, dass kaum noch Platz für Lösungen bleibt. Schlechter Schlaf und Albträume verhindern die notwendige Regeneration bei Nacht. Dies führt auf lange Sicht in eine Spirale der Selbstzerstörung und zu verkürzter Lebensdauer.

Körperliche Beschwerden, deren Ursache nicht genau einzugrenzen sind, haben meist psychosomatischen Hintergrund. Unverarbeitete Probleme können zu physischen, aber auch zu psychischen Krankheiten führen.

Wir haben ein Programm entwickelt, um diese Probleme in den Griff zu bekommen. Wir geben Ihnen Lebenshilfe zur Selbsthilfe. Das setzt voraus, dass sie es ernsthaft wollen und dass Sie bis zum Ziel durchhalten. Aufgeben, weil sich Besserung nicht unmittelbar einstellt, ist kontraproduktiv. Die Probleme werden dann noch größer und intensiver.

Probleme

ob in der Familie oder am Arbeitsplatz, sind Energieräuber und beschäftigen unser Gehirn und das Immunsystem so stark, dass kaum noch Platz für Lösungen bleibt. Schlechter Schlaf und Albträume verhindern die notwendige Regeneration bei Nacht. Dies führt auf lange Sicht in eine Spirale der Selbstzerstörung und zu verkürzter Lebensdauer.

Körperliche Beschwerden, deren Ursache nicht genau einzugrenzen sind, haben meist psychosomatischen Hintergrund. Unverarbeitete Probleme können zu physischen, aber auch zu psychischen Krankheiten führen.

Wir haben ein Programm entwickelt, um diese Probleme in den Griff zu bekommen. Wir geben Ihnen Lebenshilfe zur Selbsthilfe. Das setzt voraus, dass sie es ernsthaft wollen und dass Sie bis zum Ziel durchhalten. Aufgeben, weil sich Besserung nicht unmittelbar einstellt, ist kontraproduktiv. Die Probleme werden dann noch größer und intensiver.

Hilfsmittel

sind unter anderem TaiChi (Taiji) und meditative Übungen zur Gedankenkontrolle. Denn unsere Gedanken und Gefühle können uns und andere krank machen, aber auch heilen und/oder gesund erhalten (Psychosomatik).

Stress unter Kontrolle zu bringen ist Willenssache, ein starker Wille und die Fähigkeit sich zu konzentrieren, sind notwendig. Das versuchen wir zu vermitteln.

Man muss kein Esoteriker sein, um in perfekte Balance und zu seiner Mitte zu kommen, wobei der Begriff Esoterik hier einmal einer Definition bedarf:

Esoterik (von griechisch ἐσωτερικός esōterikós ‚innerlich‘, ‚dem inneren Bereich zugehörig‘) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten „inneren“ Personenkreis zugänglich ist, im Gegensatz zu Exoterik als allgemein zugänglichem Wissen. Andere traditionelle Wortbedeutungen beziehen sich auf einen inneren, spirituellen Erkenntnisweg, etwa synonym mit Mystik, oder auf ein „höheres“, „absolutes“ und arkanes, althergebrachtes Wissen.

Unsere Gesellschaft

wird zunehmend egoistischer, immer materialistischer. Damit kommen Kinder und Jugendliche nicht gut zurecht. Wenn hier keine Hilfen und Lösungen angeboten werden, sieht es schlecht aus für die nächsten Generationen. Die Schere zwischen sehr reich und arm klafft  immer weiter auseinander. Das „Haben“ wird wichtiger als das „Sein“, wie Prof. Erich Fromm in seinem Buch „Haben oder Sein“ schon sehr gut beschrieben hat. Irgendwann wird das „Sein“ verschwinden und der Kampf zwischen den Menschen, den Völkern wird ausschließlich rücksichtslos und brutal um Besitz ausgetragen. Das wird der Exodus der Menschheit, die Apokalypse, wie im letzten Teil der Bibel, der Offenbarung beschrieben.

Wir geben Ihnen ein wertvolles und dauerhaftes Standbein. Mit ihm „stehen“ Sie jede Situation durch. Das können „Keywords“ oder andere Hilfen wie z.B. Mantras sein, auch ein psychologisches Astrologie-Profil gehört  dazu.

Vertrauen – Liebe – Glaube – Zuversicht

Damit haben Sie einen Stuhl mit vier Beinen, auf dem Sie sicher, bequem in der Mitte sitzen. Das ist schon mal ein Anfang, mit dem Sie sich anfreunden können. Versuchen Sie jetzt diese vier Begriffe in einem neuen Licht zu sehen. Wobei Licht schon das erste „keyword“ darstellt. Licht ist das Gegenteil von Dunkelheit, in der wir uns ängstigen. Licht kommt von der Sonne, die uns wärmt und Leben schenkt, nicht nur den Menschen, sondern auch allen Pflanzen und Tieren auf unserer Erde. Licht kommt auch von innen, wenn wir vollkommen bei uns selbst sind. Es heißt deswegen auch, wir finden die Erleuchtung. Das geschieht, wenn wir mit allem im Reinen sind und keine schlechten Dinge mehr aus der Vergangenheit mit uns herumschleppen. Ebenso dürfen wir keine Ängste vor der Zukunft haben. Das ist genauso schädlich. Denken Sie immer daran, dass das Universum (Synchronizität) alles in Balance bringt oder hält. Alles ist mit allem verbunden.

Vertrauen

ist gut und lebenswichtig, denn Misstrauen macht krank und verursacht u.U. Krebs. Vertrauen ist ein wichtiges, positives Element auf unserem Weg von der Geburt bis wir unseren Körper wieder verlassen und re-inkarnieren. Glauben Sie daran, es ist wahr, Gedanken sind Energie und die geht nicht verloren, sie wird nur umgewandelt.

Liebe

ist der Sinn und Mittelpunkt unseres Lebens. Sie wird uns von der Familie und Freunden gegeben und wir geben sie idealerweise in gleichem Maße zurück. So entsteht Balance, die so wichtig ist und in allen Universen vorhanden ist. Ebenso wichtig wie in unserem kleinen aber kompletten Universum, unserem Körper.

Glaube

bedeutet Sicherheit und gibt Geborgenheit, nach der sich jeder sehnt. Woran wir glauben, hängt sehr von der Erziehung und unserem Umfeld ab. Ob wir Christen werden oder Moslems, oder einfach nur den Gesetzen der Ethik folgen, ist unerheblich. Es muss keine Religion sein, wie schon John Lennon sang, “ Imagine there is no religion „. Wie viele Moslems bringen sich gegenseitig im Namen des Korans um, wie viele  Menschen wurden schon vom “ IS “ abgeschlachtet, Extremismus breitet sich aus. Aber auch die Christen hatten ihre unrühmliche Vergangenheit, die Kreuzzüge, die Hexenverbrennungen und vieles mehr. Gehen wir aber zurück zum ursprünglichen Sinn der Bibel, des Koran usw., dann erkennen wir die Aussage deutlich und klar!

Zuversicht

ist das vierte Standbein. Es ist die Stufe nach der Hoffnung, wir glauben fest an Besserung, an ein universelles Bewusstsein. Wir sind zuversichtlich, dass alles gut wird. Dabei sind wir sehr wohl realistisch und keine Träumer, wir sehen das Unrecht, den Kapitalismus und die wachsende Armut. Wenn wir uns aber davon runter ziehen lassen, dann verbreitet sich alles Unrecht unkontrolliert weiter.

Wichtig ist, was wir nach außen signalisieren, Bestürzung und Hoffnungslosigkeit sollten es nicht sein, das  wäre ein fatales Signal an die Jugend, sich andere Wege zu suchen.

Entschlossenheit, fester Glaube und Zuversicht, Vertrauen in unsere Jugend und viel Liebe, die aus unserem Innersten strahlt.

Zeit

Das WERTVOLLSTE, was wir jemandem schenken können, ist ZEIT! Denn es ist unsere Lebenszeit, die wir sicher zu unserem Vergnügen nutzen könnten, aber es vorziehen, sie auch für schwierige oder unangenehme Tätigkeiten  zu Gunsten eines wertvollen Menschen zu verwenden. Aber vor allem für uns selbst müssen wir uns Zeit nehmen, in Form von Urlaub, Wochenenden oder täglich eine Stunde nur für uns selbst etwas tun. „Ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben!“

Denken Sie einmal darüber nach, wie sich viele, ja fast alle Menschen stressen, wenn es auf einen Geburtstag, auf Weihnachten oder andere Zwangsschenkungstage zugeht. Man quält sich ab mit Gedanken über Geschenke, ob sie wertvoll genug sind, ob sie „richtig“ sind usw., das ist genau der Weg zum Habenmodus, Menschen erwarten etwas, messen ihren Wert am Preis oder der Menge der Geschenke. Wo bleibt das SEIN?

Ich habe aufgehört, zu kaufen, ich schenke zu diesen Gelegenheiten und nicht nur an diesen Tagen, sondern immer, ZEIT. Am Anfang war Verwunderung, Enttäuschung und Verlegenheit in den Gesichtern, dann sah ich Mitleid!?! Kaum jemand hat den tieferen Sinn des wertvollsten Geschenks, der Lebenszeit, erkannt.

Ich bin auf der besseren Seite, auf der Seite des Seins! Haben wird unwichtig, ich besaß immer sehr VIEL in meinem Leben, zur rechten Zeit habe ich wertvolle Erkenntnisse gewonnen und bin den Weg zum Sein gegangen.  Seither bin ich zufrieden.

Ff.  2017-01-16

Google+

humantrust.com

eine hilfreiche Seite mit vielen Angeboten zum besseren Leben, mit Experten wie Ruediger Dahlke, Prof. Thomsen oder Ursula Karven und Veit Lindau, alles hochkarätige Fachleute.

Human Trust – die Community für Deinen Erfolg und Dein Wohlergehen! Emotion Trailer

from Life Trust on Vimeo.

Hier ein Auszug aus humantrust.com :

Weil dein Leben kostbar ist, kommen wir gleich zum Punkt:

Wenn du glaubst, in deinem Leben ist nicht mehr drin oder du hast schon alles erreicht, klick einfach weg.

Wenn du mehr willst – mehr Fokus, inneren Frieden, Erfolg, Beziehung, Gesundheit, Vernetzung mit guten, wachen Leuten – dann bist du hier richtig! Und ja, … wir geben dir Recht. Da geht noch viel, viel mehr.

Wenn du auf Methoden stehst, die ohne großes Geschwurbel drumherum handfest funktionieren, werden wir dich überzeugen.

Wenn du es schätzt, wenn Menschen ehrlich, direkt, undogmatisch und herzlich miteinander kommunizieren, wirst du uns mögen.

Wenn du bereit bist, umgerechnet 1 € pro Tag in dein wirklich gut gelebtes Leben zu investieren, wirst du staunen, was du hier alles dafür bekommst.
Ab jetzt ist der Personal Coach für alle da.
Schön, dass wir uns gefunden haben!

29. Juni 2015

allein

Zu zweit allein, das ist ein unangenehmer Zustand, der Krankheiten verursacht. Was für eine Erkenntnis!

Endlich ist das Ziel – die Lösung näher gekommen. Die Pläne sind fertig! Jetzt fehlt nur noch die Umsetzung, lieber Gott, lass mich stark sein. Ich denke immer an die Stufen von Hermann Hesse, das gibt mir Mut zum durchhalten.

Das Ziel vor Augen, ich muss dran bleiben. Es gibt viel zu tun…. die Prioritäten sind gesetzt!

WAS IST DER SINN DES LEBENS? DES DASEINS? Analyse: Da sein … einfach so? Für wen oder was? Nur für mich, die Familie, die Freunde, die Mitmenschen? Was spielt Gott für eine Rolle in diesem Zusammenhang?

Oder ist das nicht wichtig. Man lebt einfach jeden Tag, als wäre er der letzte Tag Deines Lebens. Im Hier und Jetzt, scheiß auf morgen oder nächstes Jahr. Morgen könnte ich schon wieder Staub sein…

Also meine oder andere Probleme in sich fressen oder überhaupt an sich ran lassen, ist überflüssig, unnötig, zerstörerisch. Werfe sie weit weg und tue das, was Dir Spaß macht oder notwendig ist (hol Dir einen runter). Oder vögle eine Professionelle, ist Ansichtssache, bzw. Lustsache oder monetäre Überlegung, wichsen kostet nichts.

Ich hoffe, die klare Sprache stört nicht und hilft bei der Entscheidung.  Schau Dir Beth Hart an, die LEBT!

29. Juni 2015

Allein oder zu zweit?

Das Verbiegen des eigenen Charakters oder den des Partners ist nicht Sinn des Zusammenlebens, oder? Ergänzen und erheben, das ist mein Weg. Wie ER schon sagte: … Ich glaube, dass wir einen Funken jenes ewigen Lichts in uns tragen, das im Grunde des Seins leuchten muss und welches unsere schwachen Sinne nur von Ferne ahnen können.

Diesen Funken in uns zur Flamme werden zu lassen und das Göttliche in uns zu verwirklichen, ist unsere höchste Pflicht.

Johann Wolfgang von Goethe,

17. Februar 2014

Wie gleichgültig sind wir?

In Anbetracht einiger Skandale  sollte sich jeder fragen, ob das auch an der immer weiter zunehmenden Gleichgültigkeit liegt. Oder den Kopf in den Sand stecken, so tun, als ginge uns das nichts an. Etwas gutes hat der Flüchtlingsstrom doch gebracht: viele sind aufgewacht, zumindestens in den sozialen Medien. Aber das ist nicht genug, das ist immer noch passives Verhalten. Nur aktive Beteiligung bringt Veränderung, Verbesserung, ein paar likes oder shares bewirken nicht viel. Wie auch, sie vergrößern zwar den Kreis der verärgerten Bürger, aber das allein verändert noch nichts.

Geht es uns noch zu gut? Können Banken, Versicherer und andere Großkonzerne immer weiter gehen? Kennt deren Gier nach Macht und Geld / Besitz keine Grenzen? Wer oder was könnte diese Spirale stoppen? Von der aktuellen Regierung will ich gar nicht reden, das wäre müßig.

Fakt ist, dass 1 % der Bevölkerung 99 % des Vermögens besitzen!!! Diese Verteilung schreit nach Aktion!

Sonst sieht die Zukunft schlecht für unsere heutige Jugend aus.

. . .

 

11. Februar 2014

Segeln

ich BIN

Leben auf dem Meer, ich komme näher an mein Lebensziel. 2013 lebte ich 8 Monate auf dem Meer. Ich war dem Universum und Gott noch nie so nah … und ich komme wieder, das steht fest!

11. Februar 2014

Leben auf dem Meer

der Tag geht…

… ich bereue nichts…

Das ist, wie wenn man die Ziellinie überschreitet, ohne es wirklich zu merken. Ich fühlte es tief in mir, ich bin da, ich BIN!

In 8 Monaten auf dem Segelboot leben, zu reisen, wann und wohin man möchte, ohne jegliche Einschränkungen, wie man sie an Land, in einem Staat lebend, täglich erleben muss. Die absolute Freiheit ist, wenn ich mich IHM, ohne wenn und aber, öffnen kann. IHM, das ist das Meer, der Wind, die Natur, das Universum, Gott. Alle Gewalt, alle Schönheit geht von IHM aus. Unglaubliche Kräfte, aber auch überwältigende Schönheit offenbaren sich jeden Tag. Ich spürte die Hormone in meinem Körper, alles weitete sich, es stieg auf, ich wurde größer, ich musste lächeln. Mein Atem ging schneller, so aufregend und zufrieden, ohne jeden Verlust, ich vermisse nichts!

Als ich vor langer Zeit das Buch „Haben oder Sein“ von Erich Fromm las, habe ich mir nicht träumen lassen, dass ich so direkt zum SEIN kommen könne.

Ich BIN und ich bin zufrieden ohne etwas …

Andere Bücher haben mir ebenso geholfen, auf diesen Weg zu kommen, wie „Erleuchtung ist in uns“ von Alberto Villoldo, „Evolve your brain“ von Dr. Dispenza und andere. Ich werde alle wichtigen Titel in den nächsten Tagen hier einstellen, vielleicht verkürzt es dem einen oder anderen etwas seinen Weg. Damit Ihr schneller dahin kommt, wo ich bin.

 

 

17. Januar 2014

Blog

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start blogging!

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE